CPU / Prozessor – Kernanzahl im Task-Manager zu niedrig

Durch Tuning-Tools oder eigene Fehler kann es unter Umständen vorkommen, dass im Task-Manager von Windows weniger Kerne beziehungsweise logische Prozessoren angezeigt werden. Das beeinflusst gerade in Spielen natürlich massiv die Leistung und sollte dementsprechend behoben werden.

Um das Problem aus der Welt zu schaffen, ist es erforderlich die Systemkonfiguration zu öffnen. Benutzt dazu am Besten die Windows-Suche und füttert diese mit dem Begriff „msconfig“. Im sich öffnenden Fenster geht man anschließend auf „Start“ -> „Erweiterte Optionen…“ und entfernt den Haken unter „Prozessoranzahl“. Spätestens nach einem Neustart sollten wieder alle physischen und logischen Kerne im Task-Manager angezeigt werden!