Final Fantasy XIII – Tipps für Paradigmen

Für Anfänger, die mit der Final Fantasy – Serie noch nicht so viel zu tun hatten, können manche Gefechte in Final Fantasy XIII sehr schwer ausfallen. Gerade gegen Boss-Gegner kann es vorkommen, dass man in manchen Duellen regelrecht verzweifeln kann.

Das liegt mit großer Wahrscheinlichkeit aber nur daran, dass man die falschen Paradigmen, also die Aufstellung und Rollen der einzelnen Mitglieder, gewählt hat. Um erfolgreicher zu sein, lohnt sich eine Aufstellung wie auf den unten gezeigten Screenshot:

Final Fantasy XIII Paradigmen
Final Fantasy XIII Paradigmen

Erklärung:

1. Nutzt bei starken Gegnern zunächst die Rachekampagne. Während der Manipulator den Feind langsam schwächt, bufft der Augmentor eure eigenen Werte.

2. Sobald euer Gegner entweder genug negative Effekte gesammelt hat, eure Gruppe genug gebufft ist oder der Feind unter Schock steht, wechselt auf Blitzschlag. Damit teilt ihr ordentlich Schaden aus.

3. Beachtet im Kampf natürlich auch immer eure Lebensenergie. Geht diese zu weit nach unten, wechselt auf Lebenssinfonie. Während der Verteidiger den Feind beschäftigt, heilen die anderen Beiden eure Charaktere.

Mit dieser Aufstellung sollte jeder Kampf erfolgreich abgeschlossen werden! Beachtet aber auch, dass die entsprechenden Rollen gut entwickelt sein müssen.