4Gamez.de

Wer gerne in Spielen die genauen Bilder pro Sekunde sehen möchte, kann sich über das im Grafikkarten-Treiber ausgelieferte GeForce Experience die FPS anzeigen lassen. Benötigt wird dazu allerdings die ShadowPlay-Funktionalität, die nicht bei jeder nVidia-Grafikkarte aktivierbar ist.

Um die FPS-Anzeige zu aktivieren, sind folgende Schritte nötig:

1. Öffnet das Programm GeForce Experience und geht unter dem Reiter “Einstellungen” auf “ShadowPlay”.

2. Achtet darauf, dass ShadowPlay eingeschaltet ist (Rechts oben im Menü lässt sich über den Button “ShadowPlay” die Funktion per Kippschalter aktivieren.)! Falls das nützliche Aufnahme-Tool deaktiviert ist, lässt sich auch nicht der FPS-Counter einschalten.

3. Anschließend könnt ihr den FPS-Zähler per Button aktivieren.

4. Wählt nun noch die Position, wo der Counter auf dem Bildschirm erscheinen soll.

5. Von nun an werden in fast jedem Spiel die FPS angezeigt. Die Funktion könnt ihr zudem unter dem gleichen Menüpunkt mit dem Button “Aus” deaktivieren.

PS: Mit ShadowPlay lassen sich auch wunderbar Spielszenen im Hintergrund aufzeichnen und bei Bedarf speichern. Die genaue Funktionalität befindet sich auch in diesem Menü. Zudem listet eine kleine Tabelle die verschiedenen Hotkeys auf, um die Kamera im Spiel zu konfigurieren und Szenen aufzuzeichnen.

Wenn nichts mehr geht, mach dir nen Steak!

Next Post