Word – Inhaltsverzeichnis zeigt nicht alle Überschriften an (maximal nur 3 Ebenen)

Wer in Word das vordefinierte Inhaltsverzeichnis für seine erstellten Dokumente verwendet, wird unter Umständen feststellen müssen, dass in dieser Variante nur die ersten drei Ebenen an Überschriften berücksichtigt werden. Die weiteren Ebenen lassen sich aber über die nachfolgende Einstellung zusätzlich einblenden:

1. Öffnet die Registerkarte Verweise, klickt auf Inhaltsverzeichnis und wählt anschließend Inhaltsverzeichnis einfügen aus.

Word – Verweise – Inhaltsverzeichnis einfügen

2. In dem sich öffnenden Fenster können unter Ebenen anzeigen die anzuzeigenden Ebenen für Überschriften konfiguriert werden. Wählt hierbei also einen höheren Wert aus, um tiefergehende Überschriften im Inhaltsverzeichnis zu berücksichtigen.

Word – Inhaltsverzeichnis editieren