AMD Grafikkarten – FPS über den Treiber limitieren / Reduzierung des Input-Lags

Um die Hardware zu schonen und damit auch die Geräuschkulisse zu reduzieren, kann man die FPS begrenzen / limitieren. Wie ihr diese Begrenzung im AMD-Treiber für AMD Radeon Grafikkarten aktivieren könnt, wird euch nachfolgend gezeigt. Außerdem geben wir euch noch Tipps, wie ihr den Input-Lag reduzieren könnt.

FPS-Limitierung im Treiber einrichten

1. Öffnet die AMD Radeon Software.

2. Klickt rechts oben auf das Zahnrad (1) und wählt anschließend im Register den Menüpunkt „Grafik“ (2) aus. Scrollt in den Grafikeinstellungen nach unten und öffnet den Abschnitt „Erweitert“ (3). Aktiviert nun den Punkt „Steuerung der Zielbildfrequenz“ per Schalter und stellt die gewünschten maximalen FPS über den Schieberegler ein.

AMD Radeon Adrenalin Treiber - FPS limitieren
AMD Radeon Adrenalin Treiber – FPS limitieren

Reduzierung des Input-Lags

Um den Input-Lag zu reduzieren, sollte bei der FPS-Limitierung mindestens die Hz-Zahl des Monitors minus 2 FPS eingestellt werden (bspw. 144 Hz Monitor = 142 FPS). Wenn möglich, sollte die FPS-Limitierung zudem direkt im Spiel eingerichtet werden, da der Input-Lag dann deutlich besser bekämpft wird als über die FPS-Reduzierung im Treiber.

Außerdem muss VSync deaktiviert sein, da der Input-Lag sonst extrem erhöht wird! Die AMD-Features FreeSync und Radeon Anti-Lag können hingegen genutzt werden (wirkt sich, zum Teil deutlich, besser oder minimal schlechter auf den Input-Lag aus).

Die maximalste Input-Lag-Reduzierung werden mit 300 bis 400 FPS erreicht, allerdings widerspricht diese Konfiguration dann wieder den oben definierten Ausgangsgedanken.

Fassen wir die Punkte noch einmal zusammen, womit der Input-Lag bei AMD-Hardware reduziert werden kann (gilt natürlich auch für Nvidia-Hardware, die Features heißen nur anders):

  • FPS-Limitierung auf mindestens der Hz-Zahl des Monitors minus 2 FPS einstellen (bspw. 144 Hz Monitor = 142 FPS)
  • FPS-Limitierung, wenn möglich, direkt im Spiel einrichten, sonst Treiber
  • wenn FPS-Limitierung irrelevant, dann „Limit“ auf 300 oder 400 FPS justieren
  • VSync immer aus(!!!)
  • FreeSync aktiv
  • Radeon Anti-Lag aktiv

Des Weiteren könnt ihr unter diesem Link viele Input-Lag-Messungen betrachten, die die oberen Vorschläge untermauern.