CoH 2 – Relic gibt Auskunft über Modding-Regeln

Vor kurzem veröffentlichte der Company of Heroes – Entwickler einen recht umfangreichen Artikel über einige Punkte, die man beim Modding unbedingt beachten sollte. Im Besonderen geht Relic dabei auf Modifikationen ein, die DLC-Inhalte freischalten und erklärt eindeutig, dass solche Anpassungen nicht gestattet sind.

Auch sollten keine Inhalte erstellt werden, die illegale Darstellungen enthalten (nationalsozialistische Symbole), Betrug ermöglichen oder gezielt die Community oder einzelne Mitglieder angreifen.

Entsprechende Angebote werden von Relic umgehend entfernt. Grundsätzlich empfiehlt der Entwickler auch, sich die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung durchzulesen, der man bei der Erstinstallation von Company of Heroes 2 zustimmt.

Zum entsprechenden Artikel gelangt ihr über diesen Link.