CounterStrike: GO – Tipps für besseres Aiming, Movement und taktisches Vorgehen

Ein ehemaliger Profispieler in CS: GO hat auf reddit drei Tipps geteilt, um in dem Spiel besser zu werden. Ob ihr die Tipps annehmen wollt, ist natürlich eure Entscheidung, aber aus unserer Sicht sind diese durchaus hilfreich.

1. Aiming verbessern

Der Spieler empfiehlt die Karte Aim Botz zu spielen und täglich eine Vielzahl an Bots zu töten (Der Ex-Profi empfiehlt genau 1337 Bots zu eliminieren, aber die Anzahl könnt ihr natürlich auch variieren). Stoppt dabei eure jeweilige Zeit, um euren Fortschritt protokollieren zu können.

Um Einzelschüsse sowie Sprays zu beherrschen, spricht er hingegen die Map Recoil Master als Empfehlung aus. Trainiert dort zunächst Einzelschüsse, dann Zweischuss-Salven, dann Dreischuss-Salven, usw. Ziel ist es natürlich, dass die Einschläge so nah wie möglich beieinander liegen.

Natürlich lohnt es sich auch immer alle Waffen, die ihr im Competitive – Modus nutzt, auch gegen Spieler im Deathmatch oder auf sogenannte WarmupServer (unsere persönliche Empfehlung!) zu trainieren.

2. Taktisches Verständnis verbessern

Das beste Aiming hilft euch nicht, wenn ihr euch immer mit dem Rücken zum Gegner positioniert. Daher ist es wichtig, dass ihr die richtigen Entscheidungen im Spiel trefft und euch auch den taktischen Einsatz von Granaten aneignet. Der Profi empfiehlt euch CS: GO – Spiele von Profi-Teams anzuschauen sowie eure eigenen Replays zu betrachten, um eigenes Fehlverhalten auszuwerten und zukünftig zu vermeiden.

3. Movement verbessern

Hier lautet die Empfehlung des Ex-Profis Jump-Training sowie diverse Surfmaps zu spielen, um euer Bewegungsablauf zu verbessern. Wir empfehlen euch noch zusätzlich das Aiming aus der Bewegung heraus zu trainieren (Bewegung-Stopp-Schuss-Bewegung), um kein statisches Ziel abzugeben.