ELEAGUE Atlanta 2017 – Sieger ist Astralis

Nach einem spannenden Match konnte sich Astralis gegen Virtus.pro am gestrigen Tag durchsetzen und damit den ersten, gewonnenen Major-Titel verbuchen.

Gespielt wurde auf de_nuke, de_overpass sowie de_train. Während die erste Map mit 16:12 an Virtus.pro ging, schlugen die Dänen auf de_overpass zurück und sicherten sich die Karte sehr knapp mit 16:14. Auf der finalen Map de_train wurde es wiederum sehr spannend, wo aber Astralis letztendlich ein wenig cooler agierte und sich auch hier gerade so mit 16:14 durchsetzen konnte.

Neben einen Pokal konnten sich die glücklicher Sieger auch über das immerhin 500.000 US-Dollar große Preisgeld freuen. Das Finale haben übrigens zeitweise über 1,3 Mio. Zuschauer verfolgt!

Die Abschlusstabelle vom Turnier:

1. Platz: Astralis = 500.000 US-Dollar
2. Platz: Virtus.pro = 150.000 US-Dollar
3. – 4. Platz: fnatic, SK Gaming = je 70.000 US-Dollar
5. – 8. Platz: Natus Vincere, Gambit Gaming, North, FaZe Clan = je 35.000 US-Dollar
9. – 16. Platz: mousesports, GODSENT, Team EnVyUs, Gamers2, Team Liquid, OpTic Gaming, HellRaisers, FlipSid3 Tactics = je 8.750 US-Dollar

(Quelle: http://cs.ingame.de/)