GTA V: Online-Heists kommen Anfang 2015 + Trailer

Der schon lange in Entwicklung befindliche 4-Spieler Coop-Modus für Grand Theft Auto V: Online scheint sich langsam auf der Zielgeraden zu befinden. So hat RockStar Games den Release-Termin auf „Anfang 2015“ eingegrenzt. Spekuliert wird nun bereits darüber, ob es sich um den 27. Januar handeln könnte, da zu diesem Zeitpunkt GTA V auch für den PC erscheinen wird.

Neben den Veröffentlichungszeitraum gab der Entwickler aber auch einige Details zu diesem Modus bekannt. Demnach rechnet man mit zusätzlichen 20 Spielstunden, die die Spieler gemeinsam im Coop verbringen können. In dieser Zeit erledigen die Spieler fünf mehrstufige Raubüberfälle, die sich in insgesamt 20 Missionen unterteilen.

Cool: Jeder Spieler hat innerhalb eines Raubüberfalles genau eine zugewiesene Aufgabe und sollte diese in den einzelnen „Zwischen-Missionen“ auch erfolgreich erfüllen, damit das Team den gesamten Überfall erledigen kann. Die einzelnen Aufgaben sind zudem sehr verschieden. Als Beispiele zählt man die Organisation eines Fluchtfahrzeuges, die Ablenkung bei einem Überfall oder das Festhalten von Geiseln auf. Wer jetzt allerdings denkt, dass man im Fluchtfahrzeug bis zum eigentlichen Ende des Bankraubes nichts zu tun bekommt, irrt gewaltig. Die Entwicklung von den Online-Heists hat deshalb auch so lange gedauert, weil RockStar Games genau dieses Problem erkannt hat und jeden Spieler durchgehend beschäftigen will. Genauere Details nannte man allerdings noch nicht.

Noch viel cooler: Möchte man einen Raubüberfall starten, benötigt man auch einen Anführer. Natürlich wollen im Grunde genommen alle Spieler immer der Anführer sein, aber hier bringt diese Rolle nicht nur Vor- sondern auch Nachteile mit sich. Um überhaupt diese Position einnehmen zu können, ist erst einmal ein High-End-Appartement mit einer Planungstafel erforderlich. Daneben muss der Anführer aber auch den Coup finanzieren, die Aufgaben gewissenhaft verteilen und die Anteile an der Beute festlegen. Als Gegenleistung darf er immerhin die Outfits für den Überfall bestimmen und erhält als einziger die Missionen direkt zugestellt. Der größte Nachteil dürfte allerdings sein, dass man eine (große) Belohnung nur erhält, wenn der gesamte Raubüberfall erfolgreich war. Die angeheuerten Mitspieler erhalten dagegen nach jedem, absolvierten Zwischenziel bereits eine Geldsumme ausgezahlt.

An diesen Beispielen ist also schon deutlich zu erkennen, dass die Online-Heists-Missionen für eine lange Zeit motivieren werden. RockStar Games liefert zudem auch neue Fahrzeuge, Waffen und Kleidungen aus, um für noch mehr Abwechslung zu sorgen. Außerdem sollen in Zukunft weitere, mehrstufige Raubüberfälle veröffentlicht werden.

Wer jetzt schon richtig Lust auf diesen Modus bekommen hat, kann sich schon einmal den Trailer anschauen und so die Wartezeit ein wenig verkürzen:

(Quelle: http://www.gamestar.de/)