Half-Life: Alyx mit dem gleichen Umfang wie Half-Life 2

Valve hat über reddit einige Fragen über Half-Life: Alyx beantwortet, worunter auch der geplante Spielumfang fällt. Demnach soll das Spiel genauso umfangreich wie Half-Life 2 werden, was einer Spielzeit von ungefähr 13 Stunden entsprechen soll.

Zum eigentlichen Gameplay verriet Valve, dass Alyx nur aus zwei Händen besteht, um den Spieler nicht die Sicht im Spiel zu nehmen. Nach eigenen Test soll ein voll dargestellter Körper nämlich als sehr störend aufgefallen sein. Zudem ist es möglich Kämpfe mit einer Hand durchzuführen, um bspw. die zweite Hand für die Taschenlampe oder den Gravity-Handschuhe nutzen zu können. Allerdings kann man die zusätzliche Hand auch für die Waffenstabilisierung einsetzen.

Als Inventar sollen Taschen an eurem Handgelenk dienen. Das Gelenk wird weiterhin als Waffenrad für die Waffenauswahl herhalten. Außerdem sollen noch einige Bekannte aus dem Half-Life-Universum im Spiel auftauchen, die man noch nicht im Trailer sehen konnte. Mit denen wird dann Alyx, anders als Gordon Freeman, auch akustisch agieren können.

Half-Life: Alyx wird des Weiteren eine Option für Linkshänder sowie Einarmige anbieten, so dass auch diese Zielgruppe spielen kann.

Zu guter Letzt bestätige man, dass die Arbeiten an Half-Life: Alyx bereits abgeschlossen sind und nur noch minimale Anpassungen erfolgen. Ein Release im März 2020 ist also sehr realistisch.

(Quelle: https://www.gamestar.de/)