H&G: Bericht über das nächste Update und die Pingprobleme

Die Entwickler von Heroes & Generals berichten ein wenig über das nächste Update mit dem Namen „Manstein Build“. Demnach konzentriert man sich vor allem auf das auffinden sowie entfernen von Bugs sowie um die Stabilisierung des eigentlichen Spiels. Aber natürlich werden auch einige neue Objekte integriert, wie das komplett überholte MG34.

Was wahrscheinlich für viele noch wichtiger ist: Man versucht deutlich die Engine zu optimieren. So soll das Textur-Streaming bald performanter von statten gehen und durch zusätzliche Optimierungen in der Engine die allgemeine Performance steigern. Laut den Entwicklern sollen davon vor allem Low- sowie Mid-Range-Grafikkarten profitieren.

Kurz angerissen wurde des Weiteren noch das Problem der höheren Pings. Das liegt einzig daran, dass momentan zwei größere Server im Rechenzentrum von Amsterdam ausgefallen sind und man momentan darauf wartet, dass der Provider die Hardware repariert/ersetzt.

(Quelle: http://www.heroesandgenerals.com/)