Mass Effect Legendary Edition Update (7. Juni 21) erschienen

Überraschung! Für die Mass Effect Legendary Edition ist das nächste Update erschienen. Dieses ermöglicht unter anderem die freie Auswahl der Untertitel zur englischen Sprachausgabe und verbessert die Performance, insbesondere auf Virmire, wo im Forschungslabor zum Teil nur einstellige FPS-Werte ausgeworfen wurden. Zudem sind einige Zwischensequenzen wieder aufgehellt, die seit dem letzten Update zu dunkel erschienen. Außerdem lässt sich das Spiel nun starten, wenn im Benutzernamen des Betriebssystems unkonventionelle Zeichen verwendet werden und der Launcher benötigt kein AVX-Befehlssatz mehr.

Darüber hinaus ist es in Mass Effect nun möglich das maximale Level zu erreichen, die fehlerhaften Objektinteraktionen wurden beseitigt und die VII – Spectre Ausrüstung ist nun immer zugänglich.

In Mass Effect 2 sollte ein Charakter am Ende des Overlord-DLCs keine roten Augen mehr haben (wobei das den atmosphärischen Effekt irgendwie verstärkte) und die maximal übertragbaren Credits aus Mass Effect zum zweiten Teil wurden auf 100.000 begrenzt, um den Spielverlauf ausgewogener zu gestalten.

In Mass Effect 3 wird im Citadel-DLC nun der englische Dialog abgespielt, wenn als lokalisierte Sprache deutsch oder italienisch eingestellt ist. Außerdem tritt das Problem nicht mehr auf, dass in diesem DLC einige Schlüsselfiguren nicht erscheinen.

Alle weiteren Änderungen stehen im Changelog.

Changelog

We’ve made the following fixes and improvements across all platforms in this update.

General
  • English spoken dialogue can now be selected separately from subtitle language
  • Resolved issues with unlocking some achievements/trophies, such as the Paramours or kill count trackers
  • Corrected pre-rendered cutscenes that were darker than intended after the previous update
  • Wireless headsets/devices no longer cause issues with the Xbox launcher
  • Improved PC performance across various hardware configurations, including on Virmire
  • Fixed an issue on PC where non-standard characters in the operating system’s username would prevent the game from launching
    • Removed the dependency on the AVX instruction set in the launcher
  • Other minor calibrations and fixes, including some instances of crashing

 

Mass Effect
  • Fixed an issue that prevented players from reaching the max level
  • Fixed an issue where tier VII Spectre – Master Gear was inaccessible
  • Various collision improvements
  • Fixed an issue that would prevent the ability to interact with objects
  • Lowered audio volume on Mass Relay load screens
  • Improved eye animations for male characters in some scenes

 

Mass Effect 2
  • Toned down the intensity of fog on Illium
  • Fixed an issue where a character’s eyes at the end of the Overlord DLC were unintentionally red
  • Reduced the max credits that can be carried from Mass Effect to Mass Effect 2 down to 100k for more balanced early-game progression
    • Credit carryover maximum now matches carryover from the original release
    • Posthumous banking fees are a lot! It’s a great way to dodge taxes.

 

Mass Effect 3
  • Resolved an issue where English dialogue no longer played during the Citadel DLC for German and Italian localizations
  • Fixed an issue where some key characters weren’t appearing as intended during the Citadel DLC

(Quelle: https://store.steampowered.com/)