Maus-Lags mit Windows 8.1 *Update*

Neben vielen anderen Änderungen hat Microsoft mit Windows 8.1 auch die Darstellung und Ausgabe des Mauszeigers auf dem Display verändert. Eigentlich hört sich die Funktion unproblematisch an, allerdings benutzen Spiele zwei verschiedene Verfahren, um die Position der Maus zu bestimmen. Wird dabei die erste Variante DirectInput verwendet (die Daten der Position werden direkt vom Eingabegerät ausgelesen), gibt es innerhalb von Spielen mit Microsofts neusten Update keine Probleme. Greifen die Spiele-Entwickler allerdings auf die zweite Variante zurück (die Zeigerposition wird im Betriebssystem ausgelesen, um die jeweils aktuelle Position im Spiel zu übertragen), kann es zu Maus-Lags kommen. Kann, weil es zuerst innerhalb des Betriebssystems zu Verzögerungen kommen muss.

Betroffene Spiele mit diesem Phänomen sind unter anderem die komplette Call of Duty – Reihe, Metro 2033 und Deus Ex: Human Revolution. Bekannt geworden ist der Fehler durch „Mark Cranness“, der auch schon ein entsprechendes Tool entwickelt hat, um die Problematik aufzeigen zu können.

CounterStrike: GO hätte übrigens genau das gleiche Problem. Allerdings kann man innerhalb der -console das Ausleseverfahren auf DirectInput umstellen!

Des Weiteren gibt es für andere Spiele mit dem Problem noch ein kleines Workaround, welches die Lags behoben soll:

[show_hide title=“Workaround“]

Rechtsklick auf die .exe des Spiels
Wähle Eigenschaften
Wähle den Reiter „Kompatibilität“
Aktiviere „Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen“ und wähle „Windows 8.“
Aktiviere „Skalierung bei hohem DPI-Wert deaktivieren“
Aktiviere „Programm als Administrator ausführen“

[/show_hide]

*Update*

Microsoft hat nun einen Patch bereitgestellt, der in einigen Spielen die Probleme beheben soll! Das Update ist unter diesem Link beziehbar.

Folgende Spiele sollen nach dem Update keine Maus-Lags mehr aufweisen:

  • Call of Duty: Black Ops
  • Call of Duty: Black Ops – Multiplayer
  • Call of Duty: Black Ops II
  • Call of Duty: Black Ops II – Multiplayer
  • Call of Duty: Black Ops II – Zombies
  • Call of Duty: Ghosts – Multiplayer
  • Call of Duty: MW2
  • Call of Duty: MW2 – Multiplayer
  • Call of Duty: MW3
  • Call of Duty: MW3 – Multiplayer
  • Call of Duty: MW
  • Call of Duty: MW – Multiplayer
  • Counter Strike: Global Offensive
  • Counter Strike: Source
  • Deus Ex : Human Revolution
  • Deus Ex : Human Revolution Director’s Cut
  • Hitman Absolution
  • Hitman Sniper Challenge
  • Half Life 2
  • Metro 2033
  • Portal
  • Tomb Raider

Bei anderen Spielen hat Microsoft zudem noch ein Workaround veröffentlicht, der das Problem ebenfalls behebt. Allerdings ist diese Lösung beim besten Willen nicht gerade sonderlich benutzerfreundlich ausgefallen:

[alert type=“yellow“]1) Öffnet die Registry und wechselt in dieses Verzeichnis: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\AppCompatFlags\Layers[/alert] [alert type=“yellow“]2) Legt nun eine neue Zeichenfolge mit dem Pfad der EXE-Datei des Spieles an und tragt den Wert NoDTToDITMouseBatch ein[/alert] [alert type=“yellow“]3) Öffnet danach die Kommandozeile (cmd bzw. Shell) mit Administratorrechten und führt folgenden Befehl aus: Rundll32 apphelp.dll,ShimFlushCache[/alert]

(Quelle: http://www.computerbase.de/)