PES 2015 – Fakten, Fakten, Fakten

Passend zum gestrigen WM-Spiel von Deutschland gegen die USA wurde das Internet förmlich mit Neuigkeiten zu Pro Evolution Soccer 2015 überschwemmt. Wir wollen euch nun die wichtigsten Erkenntnisse zusammenfassen und einen Ausblick zum wahrscheinlich im September erscheinenden Spiel geben:

Als Erstes ist dabei sicherlich der neue PES 2015 – Trailer erwähnenswert, der euch einen kleinen Einblick über den neuen Teil vermittelt. Das Video hat eine Länge von 50 Sekunden und stellt einige Ingame-Szenen zwischen den FC Bayern München und Juventus Turin dar. Diese beiden Mannschaften waren übrigens auch auf der E3-Präsentation spielbar. Neben den eigentlichen Szenen, die vor allem eine nochmals deutlich realistischere Darstellung der einzelnen Gesichtern von Spielern demonstriert, ist die Information auch interessant, dass bereits am 3. Juli nochmals weitere Fakten zu Pro Evolution Soccer 2015 erscheinen sollen.

Da das NDA zudem abgelaufen ist, wurden auch erste Eindrücke über die E3-Demo veröffentlicht, die sich sehr positiv lesen. So berichtet die PCGames.de, dass auf technischer Seite sich zwar relativ wenig getan hat, aber als Fortschritt die realistischen Spielergesichter angesehen werden, wo bei entsprechenden Jubel- oder Frustszenen sichtbar wird, wie die Stimmung der einzelnen Charaktere ist. Zudem sollen die nervigen Performanceeinbrüche aus PES 2014 der Vergangenheit angehören.
Beim Gameplay werden dagegen die alten Tage von PES 5 sowie 6 deutlich zitiert. Allerdings ist die Dynamik der Mitspieler zum Teil noch enttäuschend, da diese manchmal zu wenig Laufbereitschaft zeigen. Als neues Feature werden zudem die Jinking Runs hervorgehoben, die das blitzartige Wechseln der Laufrichtung von Spielern ermöglichen. Dazu muss man nur die R2-Taste mit der entsprechenden Cursor-Richtung angeben und schon setzt sich der Spieler in Bewegung. Beherrscht man die Funktion perfekt, kann man so gegnerische Spieler gekonnt ausdribbeln.
Als Fazit bleibt festzuhalten, dass Pro Evolution Soccer 2015 mit etwas Feintuning an die alten Teile PES 5 und 6 heranreichen, wenn nicht sogar überholen wird!
Den nachlesbaren Preview-Artikel findet ihr über diesen Link.

Wem der erste Eindruck über PES 2015 von der PCGames.de noch nicht reicht, kann natürlich auch weitere Previews nachlesen, die wir euch kurz aufzählen wollen:

winningelevenblog.com
winningelevenblog.com
www.videogamer.com
www.xboxachievements.com
www.gamekult.com

Neben den eigentlichen Previews gab zudem Kei Masuda von Konami noch so einige Details zu Pro Evolution Soccer 2015 bekannt:

  • das Festhalten bzw. „Fangen“ von Spielern ist nicht mehr möglich
  • PES 2015 soll eine sehr direkte Kontrolle der Spieler ermöglichen (Feedback von Spielern)
  • das Schießen wurde überarbeitet
  • die Richtungsangabe und Schusskraft sollen überarbeitet worden sein
  • die Visualisierung soll stark verbessert sein
  • neue Online- und Offline-Modi
  • Beleuchtung wurde verbessert
  • es gibt wieder Spiele bei Regen und Schnee
  • Regen und Schnee wirkt sich auf das Gameplay aus
  • PES 2015 erscheint für PS3, Xbox 360, PS4, Xbox One und PC
  •  

    Sollten die Features alle eingehalten werden, dürfte PES 2015 auch an Umfang zunehmen, was natürlich sehr begrüßenswert ist!

    Abschließend kommen nun noch einige Screenshots, die zum größten Teil auch schon beim Trailer ersichtlich sind:

     

    (Quelle: http://www.pcgames.de/)
    (Quelle: http://www.prorevo.de/)
    (Quelle: http://www.pes-patch.com/)