PES 2015 – Noch ein paar Details von der E3

Von der E3 Präsentation von Pro Evolution Soccer 2015 ist noch ein Screenshot aufgetaucht, der immerhin zwei kleine Details zum nächsten Teil verrät. So Scheinen die Spielernamen nun wieder am unteren Bildschirmrand angeordnet zu sein und das Freistoßsystem beruht, zumindest nach aktuellem Stand, auf das bereits in PES 2014 Eingeführte. Während die erste Veränderung durchaus sinnvoll erscheint und damit wieder an alte PES-Teile erinnert, ist das merkwürdige Linien-System von Standardsituationen wohl eher nicht so gerne gesehen. Ob sich hierbei noch etwas ändern wird, muss sich zeigen. Immerhin ist ja noch relativ viel Zeit für Anpassungen beim Spielsystem.

Pro Evolution Soccer 2015 E3
Pro Evolution Soccer 2015 E3

Nicht weniger Interessant ist die Information, dass die Webseite jeuxvideo.com Pro Evolution Soccer 2015 als größte Überraschung während der E3 ansieht und ein entsprechenden Award verteilt hat. Demnach soll das Gameplay deutlich verbessert worden sein, aber an der Engine scheint sich dagegen wohl wirklich nicht viel getan zu haben, da gleichzeitig FIFA 15 als bestes Sportspiel ausgezeichnet und als Begründung die bessere Grafik angegeben wurde.

PES 2015 is our favorite of the E3 2014. Indeed, after having had the joy of discovering the game and play two matches, we saw a changed PES, completely different from its predecessors on the PS3 and XBOX360, thanks to the Fox Engine.

We can say, the series is back to business and should seriously compete with FIFA on the new generation of machines. Unfortunately, we have to wait until June 25 to tell you more about the game.

Weitere Informationen zum nächsten Teil von PES gibt es vermutlich ab den 25. Juni!

(Quelle: http://www.peseditblog.com/)