PlayStation 4 – Einrichtung von Remote Play für Windows

Mit dem neusten Firmware-Update auf die Version 3.50 ermöglicht Sony nun auch das Streaming von PlayStation 4 – Inhalten auf dem PC. Was ihr dazu benötigt, welche Einstellungen vorgenommen werden müssen und welche Probleme auftreten könnten, wollen wir euch nun kurz vorstellen.

Download der Software

Zunächst ist es erforderlich die Remote Play – Anwendung für den PC herunterzuladen. Geht dazu auf diesen Link und klickt auf den Download-Button für Windows-PC.

Konfiguration der PlayStation 4

Anschließend nehmt ihr noch ein paar Einstellungen auf der PlayStation 4 vor. Öffnet den Punkt Einstellungen auf der Konsole und überprüft folgende Punkte:

  1. Remote-Play-Verbindungseinstellungen -> Remote Play aktivieren (Haken muss gesetzt sein!)
  2. PlayStation™Network/Konto-Verwaltung -> Als deine primäre PS4 aktivieren -> Aktivieren (Haken muss gesetzt sein!)
  3. Energiespar-Einstellungen -> Im Ruhemodus verfügbare Funktionen einstellen -> Mit dem Internet verbunden bleiben (Haken muss gesetzt sein!)
  4. Energiespar-Einstellungen -> Im Ruhemodus verfügbare Funktionen einstellen -> Einschalten der PS4 aus dem Netzwerk aktivieren (Haken muss gesetzt sein!)
PlayStation 4 Ruhemodus
PlayStation 4 Ruhemodus

Konfiguration der Remote Play Software für Windows

Nun könnt ihr euch auf die Remote Play Anwendung für Windows konzentrieren. Installiert das heruntergeladene Programm in ein beliebiges Verzeichnis und startet anschließend die PS4 Remote Play – Verknüpfung.

Die Anwendung verlangt von euch nun, dass ihr zunächst einen PS4 – Controller anschließt. Nachdem ihr diesen Schritt erledigt habt, öffnet den Punkt „Einstellungen“. Hier sollten folgende Optionen gesetzt sein:

  1. Den Button „Anmelden“ anklicken und anschließend eure PlayStation 4 – Zugangsdaten beziehungsweise Accountdaten eingeben.
  2. Beim Punkt „Auflösung“ die Option „Hoch (720 p)“ auswählen.
  3. Die „Bildfrequenz“ auf „Hoch“ einstellen. Achtung: Die Spielaufzeichnungsfunktion der PS4 ist damit über Remote Play deaktiviert! Allerdings ist die Bildwiedergabe angenehmer für die Augen.
PS4 Remote Play Einstellungen
PS4 Remote Play Einstellungen

Klickt anschließend auf „OK“ und geht im Hauptfenster auf den Punkt „Starten“. Remote Play baut nun eine Verbindung zur PlayStation 4 auf. Nach ein paar Sekunden sollte euch dann das Hauptmenü angezeigt werden! Cool: Ihr könnt auch die Tastatur zum Navigieren benutzen!

PlayStation 4 Remote Play PC Verbindung
PlayStation 4 Remote Play PC Verbindung

Probleme

Sollte es Remote Play nicht gelingen eine Verbindung zur PS4 herzustellen, da die Performance beziehungsweise Geschwindigkeit zu gering ist, überprüft folgende Punkte:

  1. Ist die PlayStation 4 mit einem LAN-Kabel am Router angeschlossen? Falls nein, macht das unbedingt! Die W-LAN-Performance der PS4 ist in der Regel zu langsam. Achtet zudem darauf, dass ihr der Konsole anschließend sagt, dass sie die Verbindung über LAN herstellen soll (Unter dem Punkt Einstellungen -> Netzwerk bei der PlayStation 4 möglich.).
  2. Benutzt euer PC W-LAN? Falls ja, ist die Performance der W-LAN-Karte oder des USB-Sticks ausreichend? Nach unserer Erfahrung sollte eure W-LAN-Karte mindestens 300 MBit/s in der Theorie liefern müssen! Sonst nutzt ein LAN-Kabel, um Probleme aus dieser Richtung ausschließen zu können!
  3. Startet euren Router neu. Je nach Modell kann mit der Zeit die Performance nachlassen. Ein Neustart hilft!
  4. Sollten diese Vorschläge nicht helfen, müssen bei den Übertragungsoptionen niedrigere Werte gesetzt werden. Geht auf den Punkt „Einstellungen“ bei Remote Play und legt für die „Auflösung“ sowie „Bildfrequenz“ die Optionen „Niedrig (360 p)“ sowie „Standard“ fest. Funktioniert jetzt die Verbindung, ist eure Netzwerk-Performance generell zu langsam. Aufrüsten hilft!
PlayStation 4 Einstellungen Netzwerk
PlayStation 4 Einstellungen Netzwerk