Star Wars: Battlefront 2 – Community Kalender für März

Die Events für März in Star Wars: Battlefront 2 wurden verkündet. Die beiden interessantesten Events bzw. Quests bestehen wohl darin, die Skins „Farmerjunge“ für Luke und „Prinzessin“ für Leia freizuschalten. 6. – 9. März Farmerjunge Luke Quest: Eliminiere 150 Gegner im Coop. 13. – 16. März Prinzessin Leia Quest: Triff 15 Gegner mit Leias alternativem …

WeiterlesenStar Wars: Battlefront 2 – Community Kalender für März

Star Wars: Battlefront II – Update verschoben und Events im Februar

Das geplante Star Wars: Battlefront II – Update für den 30. Januar wurde in den Februar verschoben. Begründet wird die Verschiebung durch zusätzliche Qualitätssicherungen, indem noch einige Bugs beseitigt werden. Außerdem wurde noch der Community Kalender für Februar 2020 vorgestellt. Dieser enthält aber keine spektakulären Events: 31.01 – 03.02 Fast Spawn Event (Spawn Timer auf …

WeiterlesenStar Wars: Battlefront II – Update verschoben und Events im Februar

Star Wars: Battlefront 2 – Januar 2020 Community Kalender

Star Wars: Battlefront 2 - Comunity Update Januar 2020

Die Entwickler von Star Wars: Battlefront 2 haben den Community Kalender für Januar 2020 veröffentlicht. Neben einigen Events, unter anderem das Night Ops-Community-Event, welches eine „Dark Mode“-Kartenrotation für alle Modi einführt und die Angriffsmodi mit Fast Spawn-Regeln ausstattet, wird man in der zweiten Monatshälfte die Astromech-Helden BB-8 und BB-9E in einer Community-Sendung vorstellen. Die Events …

WeiterlesenStar Wars: Battlefront 2 – Januar 2020 Community Kalender

Days of War – umfangreiche Roadmap präsentiert / Testbericht online

Nachdem Days of War vor kurzem in die Early-Access-Phase gestartet ist, wurde nun seitens der Entwickler eine umfangreiche Roadmap über die zukünftigen Features des Spiels präsentiert.

Events:

Days of War soll in späteren Versionen Matches mit bis zu 100 Spielern unterstützen. Aktuell sind maximal 32 Spieler auf einem Server möglich. Damit die Balance und die Performance getestet werden können, wird es zukünftig einige Events mit der hohen Spieleranzahl geben. Dazu wird zunächst am 03.02 bis 05.02 das D-Day-Event, welches auf Omaha Beach spielt, ausgetragen. Weitere, zukünftige Events werden wohl dann ähnlich ablaufen und kommuniziert werden.

Maps:

Momentan sind zwei Karten in Arbeit, die auf die Namen „Italy“ und „Foy“ hören. Während die erste Map sich mit der Landung der Alliierten in Italien beschäftigt, handelt es sich bei der zweiten Karte um eine Winterschlacht in den Ardennen, wo wahrscheinlich auch die gleichlautende Ortschaft eine Rolle spielen wird. Weiterhin sollen noch zwei unbekannte Maps bis zum Release hinzukommen. Auch ein Editor wird bereits entwickelt, wodurch die Community wohl ordentlich Map-Nachschub erhalten wird.

Sounds:

Die aktuellen Soundeffekte werden wohl noch einiges an Überarbeitung erhalten, so dass die Kriegsatmosphäre deutlich authentischer wird. Weiterhin erhalten die einzelnen Fraktionen eigene Sprachsamples für Befehle und Kommentare.

Animationen:

Gleiches wie beim Sound. Die vorhandenen Animationen werden ordentlich umgekrempelt. So ist schon ein großes Update mit dem Namen „Animationen V2“ in Arbeit, was wohl nochmal deutliche Änderungen in diesem Bereich hervorbringen wird.

Fraktionen:

Durch die Stretch Goals bereits bestätigt sind Briten und Russen. Die Charaktermodelle wurden bereits vom Designer umgesetzt. Ein Augenmerk werden wohl vor allem noch die Waffen-Skins erfahren, die für folgende Schießapparate umgesetzt werden müssen:

Briten:

  • Lee-Enfield No 4
  • Sten Mk II
  • Bren LMG
  • Lee-Enfield No 4 Sniper
  • Lewis .303 Mk. I Model 1915
  • PIAT
  • Webley Mk IV
  • Mills Bomb

Russen:

  • Mosin-Nagant 1891/30
  • SVT-40
  • PPS SMG (PPS 43)
  • PPSh -41
  • Mosin-Nagant 1891/30 Sniper
  • Degtyaryov
  • RPG-1
  • TT-30
  • F1 Grenade

Fortschrittssystem / Statistiken:

Hier werden zunächst Statistiken am Rundenende sowie ein einfaches Erfahrungspunktesystem umgesetzt. In einer zweiten Phase gibt es dann globale, matchübergreifende Statistiken sowie ein Unlock-System. Die Freischaltungen sollen aber nur kosmetische Sachen beinhalten, die auch von Spielern komplett deaktiviert werden können.

Modi:

Auf längere Sicht wird es auch einen 6 vs. 6 Competitive-Modus wie in CounterStrike: GO geben. Da die Implementierung aber einiges an Zeit kosten wird, werden zunächst nur die Community-Server eine entsprechende Voreinstellung erhalten.

Test:

Wer nun Appetit auf Days of War bekommen hat, kann sich das Spiel für ca. 25 Euro auf Steam kaufen. Allerdings lohnt es sich auch einen Testbericht von BattlefieldSeries.de zunächst durchzulesen, um mit diesen Eindruck dann entscheiden zu können, ob es sich jetzt schon lohnt das Geld in die Hand zu nehmen.

(Quelle: http://www.gamestar.de/)

CS: GO – Valve bannt Profi-Spieler nach Wettskandal

Im Rahmen der „CEVO Professional Season 5“ letzten Jahres kam es zu einem Wettskandal zwischen den Teams „iBUYPOWER“, „NetCodeGuides.com“ und „Team Torqued“. Valve reagierte nun darauf und bannte insgesamt sieben professionelle Spieler der Teams. Damit sind die Teammitglieder auch für alle anstehenden Events ausgeschlossen, worunter auch die bald stattfindende „ESL One Katowice“ zählt. Die GameStar …

WeiterlesenCS: GO – Valve bannt Profi-Spieler nach Wettskandal