TeamSpeak 3 – Server installieren

Mithilfe der nachfolgenden Anleitung soll euch in wenigen Schritten die TeamSpeak 3 – Server-Installation auf einem Linux-System erläutert werden:

1. Verbindet euch auf euren Server per SSH (bspw. mit Putty).

2. Wechselt mit cd in das Home-Verzeichnis.

3. Erstellt ein Verzeichnis für die Installationsdatei mit dem Befehl mkdir Ordnername (bspw. ts3).

4. Wechselt in das Verzeichnis mit cd Ordnername.

5. Besucht die TeamSpeak 3 – Downloadseite für die Server-Dateien, sucht die für euren Server benötigte Datei heraus und kopiert den Downloadlink.

6. Mit dem Befehl wget Downloadlink ladet ihr die entsprechende Server-Datei auf euren Server herunter.

7. Mit dem Befehl dir solltet ihr nun die heruntergeladene Datei sehen. Danach mit tar xfvj Dateiname (bspw. tar xfvj teamspeak3-server_linux_amd64-3.7.1.tar.bz2) die Datei entpacken.

8. Nun kann die heruntergeladene Datei mit rm Dateiname gelöscht werden.

9. Danach wechselt in das durch das Entpacken entstandene neue Verzeichnis mit cd Ordnername (bspw. cd teamspeak3-server_linux_amd64).

10. Akzeptiert die TeamSpeak-Lizenzbedingungen, damit der Server gestartet werden kann, indem die Akzeptierungsdatei mit touch .ts3server_license_accepted erstellt wird.

11. Der TeamSpeak 3 – Server kann nun mit ./ts3server_startscript.sh start gestartet werden.

12. Notiert euch unbedingt das Serveradmin-Passwort sowie den Admin-Token!

Der Admin-Token wird im TeamSpeak 3 – Client verwendet, damit ihr auf euren Server die Administratorrechte erhaltet. Verbindet euch also mit dem Client auf euren Server und wählt die Registerkarte „Rechte“ -> „Berechtigungsschlüssel benutzen“ aus. Nach der Eingabe des Admin-Token werdet ihr zum Administrator befördert.

Das Serveradmin-Passwort wird benötigt, wenn ihr euch über ein Interface auf euren TeamSpeak 3 – Server anmelden möchtet (bspw. YaTQA).

TeamSpeak 3 Client – Berechtigungsschlüssel benutzen

13. Die Einrichtung ist abgeschlossen!