Windows 10 – Upgrade für illegale Kopien doch nicht möglich?

Verkündete Microsoft gestern noch in China, dass ein Upgrade auf Windows 10 auch mit illegalen Versionen von Windows 7 und 8 möglich sein und daraus eine legale Lizenz entstehen soll, ruderte der Konzern heute bereits zurück.

So soll ein Upgrade zwar durchaus auf Windows 10 mit einer illegalen Kopie möglich sein, allerdings wird daraus nicht automatisch eine legale Windows-Version. Ob der User dann mit Einschränkungen leben muss oder erst durch ein kostengünstiges Upgrade auf Windows 10 wechseln darf, ist nicht bekannt.

Auch stößt sich der Rückzug mit der gestrigen Ankündigung von Terry Myerson, dass Microsoft in China die illegalen Versionen von Windows bekämpfen will. Immerhin würde sich durch die oberen Schritte nichts an der aktuellen Lizenz-Politik ändern, die genau die gleichen Abläufe vorsieht.

Es ist momentan also alles ein wenig verwirrend. Sicherlich wird sich Microsoft diesbezüglich noch einmal konkret äußern. Bis dahin scheint alles möglich zu sein.

(Quelle: http://www.gamestar.de/)