Zombie Army 4 in der Preview

Die Redakteure der GamePro hatten bereits die Möglichkeit den nächsten Teil von Zombie Army für drei Stunden anzuspielen und gaben einige interessante Informationen preis.

So wird es in Zombie Army 4: Dead War möglich sein die eigenen Waffen zu modifizieren und diese mit besseren Schadenswerten auszustatten, aber auch coolere Sachen, wie z.B. Flammen- und Blitzgeschosse. Weiterhin wird ein stärkerer Fokus auf Nahkampfattacken gelegt, indem jeder Held zwei starke Nahkampffähigkeiten besitzt, diese aber auch einen Cooldown haben. Außerdem soll sich im Horde-Modus die Map im Laufe der Zeit verändern.

Den Redakteuren haben einige Features schon sehr gut gefallen (Schauplätze, Upgrades, neue Gegnertypen und mehr Abwechslung als im Vorgänger), es gab auch ein paar Kritikpunkte, wie die Unübersichtlichkeit und ein relativ chaotischer Spielablauf. Besonders problematisch soll allerdings noch das Trefferfeedback sein, welches sehr schwach ausfällt und gerade in einem solchen Spiel eigentlich eine hohe Priorität haben sollte.

Den kompletten Bericht könnt ihr hier nachlesen.

(Quelle: https://www.gamepro.de/)